Körperwahrnehmung

Körperwahrnehmung und Selbsterfahrung   Die Erfahrung der Körperwahrnehmung, der Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit, des Wirkung auf andere, kann bei psychischer Belastung / Erkrankung, sowie beim ADS oder beim Asperger-Syndrom andersartig, verschoben sein.   Zur Verbesserung können folgende Methoden hilfreich sein: Verbesserung der Körperwahrnemung durch Spürinformationen (Massagebälle, Vibrationsgeräte, Druck/Zug,…) Verbesserung der Körperwahrnehmung durch An- und Entspannung,…

Training Selbststrukturierung

Selbststrukturierungstraining   Psychische Belastungen, psychische Erkrankungen, aber auch ADS und Asperger- Syndrom können zu Schwierigkeiten in der Alltagsstrukturierung führen. Diese haben oft auch zu tun mit „innerem Chaos“.   In der Therapie können wir sie unterstützen: klare Ziele zu finden und zu formulieren Strategien zu finden, diese Ziele Schritt für Schritt umzusetzen das Chaos im…

Handwerk

Handwerk   Handwerkliche Techniken können bei verschiedenen Krankheitsbildern mit unterschiedlichsten Zielen als therapeutisches Mittel eingesetzt werden. Techniken sind zum Beispiel: Holzarbeiten Gestalten mit Ton Peddigrohr Filzen Pappe und Papier Elektronik Weben Linolschnitt Seidenmalerei usw.   Die Technik und die spezifische Werkarbeit werden zielgerichtet ausgewählt und genau dem Patienten angepaßt. Dabei können folgende Ziele unterschieden werden:…

Skills-Training

Skills-Training (Fertigkeitentraining)   Das Skills-Training ist ein Behandlungsprogramm für Menschen mit Borderline-Störung. Der Fokus liegt zum Einen auf der Anwendung und Aktivierung vorhandener Fertigkeiten und Ressourcen, zum Anderen sollen neue Fertigkeiten erworben werden, die dem Ausgleich von Defiziten und dem Erlangen von Stabilität dienen. Grundthemen hierbei sind: Achtsamkeit, Emotionsregulation, Stresstoleranz und zwischenmenschliche Skills. Ziel ist…

Thermische Anwendungen

Thermische Anwendungen   Besonders bei orthopädischen Erkrankungen und im Rahmen der Handtherapie sind oft thermische Anwenung innerhalb der Therapie äußerst unterstützend für den Behandlungserfolg. Diese werden vom Arzt zusätzlich verordnet.   Dies können sein: Anwendung von Kälte mittels Rapsbad, Bohnenbad, Eis Anwendung von Wärme mittels Paraffinbad, Kirschkernen, heiße Rolle Diese Therapieform kann bei folgenden Diagnosen angewendet…

Hilfsmittelberatung Orthopädie

Hilfsmittelberatung   Bei orthopädischen und neurologischen Erkrankungen werden oft Hilfmittel benötigt. Dabei ist es gar nicht so einfach, die passenden zu finden. Wir unterstützen bei der Auswahl und fertigen kleinere Hilfsmittel auch selber an. Unterstützung bei der Rollstuhlanpassung Beratung bei der Anpassung des Wohnung, z.B. Badezimmer Beratung zu Greifhilfen, gelenkschonenden Werkzeugen Beratung zu anngepassten Stiften,…

Belastungstraining

Belastungstraining   Ein motorisch- funktionelles Belastungstraining dient der Vorbereitung auf die Wiedereingliederung in das Berufsleben. Trainiert werden Bweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer.   Dabei werden berücksichtigt und einbezogen: die berufspezifischen Anforderungen des individuellen Arbeitsplatzes (auch: im Haushalt) die persönlichen Lebensumstände des Patienten Einschränkungen in der Belastbarkeit duch die Erkrankung Gelenkschutz Anpassung des Arbeitsplatzes / Hilfsmittelberatung…

Beratung Gelenkschutz

Gelenkschutzberatung   Der Gelenkschutz ist eine Maßnahme zum Schutz der Gelenke. Wir benutzen unseren Körper, sprich unsere Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bänder und vieles mehr, ein Leben lang. Wir heben, tragen, schieben, rollen, ziehen, drehen, wenden, werfen, und schlagen – meist ohne daran zu denken, wie die Belastung sich auf unsere Gelenke auswirkt. Eine Beratung zum…

Taping

Taping   („tape“,=Verbandspflaster) Taping ist eine funktionelle Verbandstechnik. Pathologisch veränderte Gelenke werden stabilisiert und vor weiteren Traumatisierungen geschützt. Hierbei handelt es sich um eine teilweisen Ruhigstellung, partielle Ruhigstellung d.h. nur die schmerzhaften Bewegungen (im verletzungsträchtigen Funktionsausmaß) werden gehemmt. Damit bleiben die wichtigen heilungsfördernden (noch freien) Gelenksbewegungen erhalten. Der Stoffwechsel wird aktiviert und der Abtransport von Metaboliten…

Gelenk-Mobilisierung

Gelenkmobilisierung durch passive Bewegung   Bei der Gelenkmobilisation geht es darum, durch passive Bewegung in ihrer Funktion eingeschränkte und oft schmerzhafte Bewegungseinschränkungen der Gelenke, zu verringern bis aufzuheben und Missempfindungen zu beseitigen. Ähnlich einer funktionstüchtigen Schublade benötigt jedes Gelenk ein gewisses Spiel („Joint play“). Das gestörte Joint play zeigt sich als Hypermobilität (Gelenkspiel ist zu…