KINDER UND JUGENDLICHE

Therapien, Trainings und Konzepte für:
Wahrnehmungsstörung, ADS, ADHS, UEMF, Sensorische Integrationsstörung, Entwicklungsstörung, Schreibaby, Verhaltensstörung, Körperkontaktblockaden, Soziale Unsicherheit, Auditive Wahrnehmung- und Verarbeitungsstörung, Einnässen und Einkoten, Visuelle Wahrnehmungsstörung ETC

Ihr Kind ist einzigartig. Deshalb beginnen wir jede Behandlung mit einer ausführlichen und individuellen Befunderhebung. Diese dient dazu, die persönlichen Schwierigkeiten und Stärken Ihres Kindes ganzheitlich und genau zu erfassen, um die Therapie gut planen und an Ihr Kind anpassen zu können. Hierfür nutzen wir standardisierte Testverfahren und unterschiedliche Beobachtungsverfahren, bei Bedarf auch eine Videoanalyse.

Kernziel unserer Behandlung ist, dass Therapieerfolge auch im Lebensalltag Ihres Kindes umgesetzt und angewendet werden.

Die Beratung und intensive Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern setzt hierfür einen wichtigen Grundstein. Die Ziele der Behandlung werden mit Ihnen gemeinsam festgelegt; der Fortschritt laufend überprüft und besprochen. Der Austausch mit Personen, die Ihr Kind betreuen (z.B. Lehrer) ist ein zusätzlicher und wesentlicher Bestandteil des multimodalen Gesamtkonzeptes unserer Praxis.So wollen wir dazu beitragen, dass die Möglichkeiten (Ressourcen) Ihres Kindes und seines Umfeldes optimal genutzt werden.

Wir behandeln folgende Diagnosen bei Kindern und Jugendlichen

Wahrnehmungsstörungen

Störungen der Aufnahme, Verarbeitung oder des Zusammenspiels der Sinnesempfindungen (sensomotorische Integrationsstörungen)

Hörverarbeitungsstörungen (auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen / AVWS)

Visuelle Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen

Unsere Therapieformen

Entwicklungs- & Lernstörungen

Körperliche und geistige Entwicklungsverzögerungen

Unsere Therapieformen

Störungen oder Ausfälle des Bewegungsapparates, z.B. der Grob- und Feinmotorik / Grafomotorik

Unsere Therapieformen

Umschriebene Entwicklungsstörungen Motorischer Funktionen (UEMF)

Verhaltensstörungen

Verhaltens- und emotionale Störungen in Form von Abwehr, Aggressivität, Angst, Passivität oder Hyperaktivität

Eltern- Kind- Interaktionsstörungen

Soziale Interaktionsstörungen, soziale Unsicherheit

Unsere Therapieformen

Enuresis (Einnässen) und Enkopresis (Einkoten) / nichtorganisch