Hörverarbeitungstraining

Hörverarbeitungsstraining Eine auditive Verarbeitungs- und/oder Wahrnehmungsstörung (AVWS) liegt vor, wenn zentrale Prozesse des Hörens gestört sind. Zentrale Prozesse des Hörens ermöglichen die Analyse von Zeit-, Frequenz- und Intensitätsbeziehungen akustischer oder auditiv- sprachlicher Signale, Prozesse der binauralen Interaktion (z.B. zur Geräuschlokalisation, Lateralisation und Störgeräuschbefreiung) und der dichotischen Verarbeitung (gleichzeitiges Hören/Verarbeiten). Es handelt sich dabei um ein…

Biofeedback/Neurofeedback

Biofeedback / Neurofeedback …den Körper besser verstehen.   Was ist Biofeedback / Neurofeedback? Bio- und Neurofeedback bezeichnet eine verhaltensmedinizinische Interventionstechnik, bei der biologischen Signalen des menschlichen Körpers mit technischen Hilfsmitteln unmittelbar zurückgemeldet und dadurch bewußtgemacht werden. Ziele sind: Verdeutlichen psychophysiologischer Zusammenhänge Verbesserung der Wahrnehmung körperlicher Prozesse Erlernen von Selbstkontrolle über körperliche Prozesse Unser Körper sendet…

Lerntraining

Lerntraining nach dem IntraActPlus®-Konzept Kinder mit Wahrnehmungsstörungen, ADS, ADHS, Konzentrationsstörungen oder anderen Entwicklungsstörungen sind häufig auch in ihrem Lernverhalten beeinträchtigt. Das IntraActPlus-Konzept bietet gezielte und fundierte Hilfen. Es basiert auf den neusten Erkenntnissen der psychologischen Grundlagenforschung und der biologisch vorgegebenen Lerngesetze.   Motivation und Vorgehen Eine wichtige Voraussetzung für langfristig effektives Lernen ist eine gute…

KIT nach Jansen®

KIT nach Jansen®   Körperbezogene Interaktionstherapie Diese Therapieform findet Anwendung bei Kindern und Erwachsenen mit einer Körperkontaktblockade. Kinder, die von einer Körperkontaktblockade betroffen sind, neigen dazu, sich Aufmerksamkeit und Zuwendung durch widerständiges Verhalten, ständige Machtkämpfe und Machtgewinn zu holen. Sie sind nicht in der Lage, Körperkontakt zuzulassen und positiv anzunehmen. Da wir von Geburt an…

Verhaltenstraining

Verhaltenstraining IntraActPlus-Konzept® (Dr. Jansen/Streit) Bei Verhaltensauffälligkeiten, Interaktionsstörungen, Aufmerksamkeits- und Aktivitätsstörung (ADS/ADHS), Enuresis/Enkopresis, Wahrnehmungsstörungen, Lern- und Leistungsstörungen etc. bringen wir in unsere Behandlungen auch die Kenntnisse der Verhaltenstherapie IntraActPlus-Konzept® (Dr. Jansen/Streit) ein. Möglich sind Verhaltensbeeinflussende Maßnahmen durch den Therapeuten, auch im Zusammenhang anderer Therapiekonzepte Beratung der Eltern (Lehrer, Erzieher…) Videounterstütztes Verhaltenstraining nach Dr. Fritz Jansen®/ Uta…

Säuglingstherapie

Säuglingstherapie Gerade in den ersten Lebensmonaten haben Eltern einen besonders prägenden Einfluss auf die emotionale Entwicklung und das Verhalten ihres Kindes. Erfolgreiches Lernen in so wichtigen Bereichen wie Sprache, Wahrnehmung und Motorik funktioniert nur bei einer „passenden“ Eltern-Kind-Interaktion. Störungen in der Beziehung zwischen Eltern und Säugling blockieren das Lernen. Andererseits machen „schwierige“ Säuglinge ihren Eltern…

Aufmerksamkeitstraining

Aufmerksamkeitstraining in der Gruppe nach Lauth und Schlottke Das Konzentrationstraining nach Lauth und Schlottke hat die Förderung der Aufmerksamkeit (auditiv und visuell) sowie der eigenen Aufmerksamkeits- und Impulssteuerung des Kindes/ bzw. Jugendlichen zum Ziel. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Schwierigkeiten, ihre Aufmerksamkeit zu fokussieren sowie diese ausdauernd bei der Bewältigung von Anforderungen…

Sensorische Integrationstherapie

Sensorische Integrationstherapie Sensorische Integration – eine Definition Die Aufnahme, Verarbeitung und Vernetzung von Sinneseindrücken: Tasten/Spüren, Bewegungswahrnehmung, Gleichgewichtswahrnehmung, Riechen, Schmecken, Hören, Sehen. Dieser Prozess beginnt bereits im Mutterleib und ist von entscheidender Bedeutung für die gesamte weitere Entwicklung. Das Zusammenwirken der Sinne bewirkt Muskeltonus, Körperhaltung, Bewegung sowie automatisierte und zielgerichtete Handlungsfähigkeit. Dies ist die Voraussetzung für…